Mehr Infos unter: 0176 56 74 07 69 und 0177 49 56 851

Flexibles Rollenspiel

Flexibles Rollenspiel

Konkrete Situationen
Im Rollenspiel werden Situationen aus dem Dienstalltag als Vorlage genutzt. „Typische“ Eskalationen können so in einem geschützten Rahmen analysiert, Handlungsalternativen erarbeitet werden. Zudem finden die erlernten „sanften Kontrollmittel“ ihre Anwendung.

Lernen aus Fehlern
Durch die Nachbesprechung der einzelnen Rollenspiele werden Verbesserungsmöglichkeiten sichtbar. Auf diesem Weg kann jede(r) TeilnehmerIn für sich individuell passende Verhaltensmuster in Krisensituationen entwickeln.

Verbale Prävention
Häufig ist es möglich, körperliche Auseinandersetzungen bereits durch ein klares verbales Auftreten zu verhindern. Aus diesem Grund liegt während der gesamten Fortbildung ein Fokus auf der verbalen Selbstbehauptung. Auch werden sämtliche Techniken stets durch Ansprache unterstützt.