Mehr Infos unter: 0176 56 74 07 69 und 0177 49 56 851

Sanfte Kontrollmittel

Sanfte Kontrollmittel

Schmerzen vermeiden
Unter dem Begriff „sanfte Kontrollmittel“ werden in der Selbstverteidigung die Techniken zusammengefasst, die es dem Verteidiger ermöglichen, den Aggressor mittels Hebel- und Haltegriffen unter Zuhilfenahme des minimal möglichen Schmerzeinsatzes von seinem Angriff abzubringen und ihn (wenn nötig) zu kontrollieren, um einen Folgeangriff zu vermeiden.

Kontrollierte Reaktion
Im Gegensatz zu herkömmlichen Selbstverteidigungstechniken, die allgemein darauf ausgerichtet sind, einen Aggressor „kampfunfähig“ zu machen, zielen die „sanften Kontrollmittel“ darauf ab, mit dem kontrollierten Aggressor meist in der Bodenlage weiterarbeiten zu können.

In der Fortbildung werden die „sanften Kontrollmittel“ durch den Trainer vermittelt und anschließend aus verschiedenen Ausgangspositionen geübt. (Siehe auch dazu „Flexibles Rollenspiel“)