Mehr Infos unter: 0176 56 74 07 69 und 0177 49 56 851

Trigger verstehen

Trigger verstehen

Ursache & Wirkung
Die Kernfragen, mit denen sich dieser Teil der Fortbildung beschäftigt ist: „Wie kommt es, dass der Klient/ Patient gerade in diesem Moment so aggressiv reagiert?“ und „Was kann ich als pädagogisch/pflegerisch Tätige(r) unternehmen, um dieses selbst- und fremdgefährdende Verhalten zu beenden?“

Verständnis als Ausgangspunkt
Versteht man die auslösenden Momente („Trigger“) für das gewalttätige Verhalten seines Gegenübers, so ist es viel schneller und effektiver möglich, diesem entgegen zu wirken.
Ein besonderes Augenmerk liegt in diesem Bereich auf der verbalen (De-)Eskalation, der eigenen Körpersprache und –wahrnehmung, sowie auf (u.a. paradoxer) Intervention.