Mehr Infos unter: 0176 56 74 07 69 und 0177 49 56 851

Körperliche Intervention

Thema

De Fähigkeit, sowohl sich selbst, als auch andere Gruppenmitglieder vor gewalttätigen Klienten/Patienten schützen zu können ist mittlerweile zu einer wichtigen Kernkompetenz in der pädagogisch-therapeutischen Arbeit geworden. Deswegen ist eine Weiterbildung des betreuenden Personals im Bereich der Selbstverteidigung unverzichtbar.

Leider sind jedoch pädagogische Arbeit und Selbstverteidigung keine benachbarten Felder. Selbstverteidigungskurse befähigen zwar den Mitarbeiter, körperliche Übergriffe abwehren zu können, vernachlässigen jedoch die Tatsache, dass der Mitarbeiter auch weiterhin eine vertrauensvolle und angstfreie Arbeitsbeziehung als Grundlage zur weiteren erfolgreichen Zusammenarbeit benötigt.

Umfang

  • Variiert nach Inhalt und Wünschen der Buchenden
Trigger verstehen

Trigger verstehen


Inhalte:
  • Verbale Intervention
  • Verhaltensweise
  • Körpersprache

Mehr erfahren
Sanfte Kontrollmittel

Sanfte Kontrollmittel


Inhalte:
  • Verteidigungstechniken
  • Ohne zu verletzen
  • Für jede Situation

Mehr erfahren
Flexibles Rollenspiel

Flexibles Rollenspiel


Inhalte:
  • Konkrete Situationen
  • Lernen aus Fehlern
  • Verbale Prävention

Mehr erfahren
Innere Sicherheit

Innere Sicherheit


Inhalte:
  • Selbstsicherheit finden
  • Eskalation verhindern
  • Ängste überwinden

Mehr erfahren