Mehr Infos unter: 0176 56 74 07 69 und 0177 49 56 851

Sozialtraining

Thema

Die oft sehr heterogenen Gruppen in den neu zusammengewürfelten Klassen der weiterführenden Schule verlangen sowohl den SchülerInnen als auch den LehrerInnen einiges ab. Bereits erprobte und funktionierende Verhaltensweisen der SuS müssen neu justiert und angepasst werden. Gerade in dieser sensiblen Phase der Neugruppierung ist es wichtig eine Atmosphäre des Respektes und gegenseitigen Vertrauens zu schaffen um eine geeignete Lernplattform zu schaffen.

Mit Klassenmanagementstrategien und Einbeziehung der Erfahrungen und Wünsche des Klassenverbandes werden mit Hilfe von lerntherapeutischen Grundprinzipien alle Beteiligten eingeladen, sich bei der Entwicklung und/oder Verbesserung des Klassenklimas zu engagieren.

Umfang

  • 4-6 Terminen a 2 UE